Walking Fußballer zu Besuch in der „Knappenschmiede“ auf Schalke

Erneut konnten die „Walking Dads“ vom SV Frömern einen weiteren Förderer dieser Sportart besuchen – diesmal im Rahmen eines kleinen Turniers auf Schalke.

Ort des Geschehens und Ziel der knapp einstündigen Fahrt war die Knappenschmiede, gelegen am Ende eines großen Parkplatzes unterhalb der Arena auf Schalke.

Gemäß der alten Revier-Tradition, dass in einer Schmiede das Eisen zunächst heiß gemacht, um dann in Form gebracht zu werden, findet in der Knappenschmiede die Ausbildung zahlreicher Talente zu oft erfolgreichen Spielern statt.

Der Nachwuchsbereich stellt zudem mit seiner Arbeit als interner Dienstleister für die Lizenzabteilung sicher, dass immer wieder junge Spieler den Seniorenbereich verstärken.

Und hier nun kommt der neue Trend des „Walking Football“ und schließlich der Grund für die Reise der Frömeraner nach Schalke ins Spiel.

Das Turnier, zu dem die „Walking Dads“ eingeladen worden waren, konnte – nicht nur spielerisch, sondern auch hinsichtlich des Umgangs mit eindeutigen Ergebnissen – als wertvolle Erfahrung verbucht werden. Von den spannenden Einblicken in die europaweite Organisation aus erster Hand eines Bundesligavereins ganz zu schweigen.

Vor allem aber, und das ist nach wie vor der größte Gewinn bei den mittlerweile zahlreich absolvierten Freundschaftsturnieren, wurde erneut die Erkenntnis gewonnen, sich in einer Nischen-sportart mit Leidenschaft auf dem Platz begegnen zu können.

Die Walking-Football-Abteilung des SV Frömern, die nach wie vor in den Anfängen ihrer Entwicklung steht, kann sich über mangelnden Nachwuchs nicht beklagen.

Das macht ihre Bedeutung als Vorreiter dieser neuen Sportart im Kreis Unna aus!

Und dennoch – die Teilnahme an weiteren (bereits geplanten) Freundschaftsturnieren, der strukturelle Ausbau der Trainingseinheiten sowie der Austausch bei Treffen mit regionalen Vereinen geschieht mit der Intention, weitere interessierte Spielerinnen und Spieler für diesen einzigartigen Sport zu gewinnen.

12 Männer besteigen ihre Autos und schauen sich noch einmal zum Ort des Geschehens um.

„Glückauf“ – murmelt einer.

„Bis bald“ – flüstert ein anderer.

Alle 12 sind sich darin einig und raunen sich anerkennend zu – Ein herzliches Dankeschön an den FC Schalke 04!

Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz des SV Frömern immer montags ab 18.30 Uhr, dazu freitags in der Halle Dellwig ab 19.30 Uhr. Es herrscht reger Zulauf, wer noch mitkicken möchte, ist jedoch herzlich eingeladen.

2 Kommentare

  1. Hallo zusammen,

    wie sieht es für Frauen aus, was den Walking Football betrifft? Ich bin 44 und damit vermutlich zu jung, aber zu untrainiert 😉 für normalen Fußball.

    Über eine Info freue ich mich

    Wibke Herrmann

    1. Hallo Wibke,
      herzlichen Dank für dein Interesse am Walking Football..

      Es gibt viele Mannschaften die gemischt an Freundschaftsspielen und Turnieren teilnehmen.
      Freue mich, dass du den Mut gefasst hast und unserer Truppe auch eine Quote mit Deiner Teilnahme gibst.

      Ich lade Dich herzlich ein am Freitag, den 06.03.2020 nach Dellwig in die Mehzwecksporthalle (Am Brauck 12, 58730 Fröndenberg) zu kommen. Um 18:30 Uhr Beginnen wir mit dem Training.
      Falls Du hartgesottener bist Montags auf dem Sportplatz ab 18:30 Uhr – bei jedem Wetter!
      So nun hast Du den ersten Schritt gemacht, dann ist der zweite ein Kinderspiel!

      Wir freuen uns auf Dich.

Einer Unterhaltung beitreten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.