Freundlicher Erstkontakt im Walking Football zwischen SV Frömern und HSC Holzwickede

Gelebte Spontanität zwischen dem SV Frömern und dem HSC Holzwickede: nach zwei Telefonaten mit Michael Tacke vom HSC Holzwickede ist dieser mit seiner Mannschaft am 15.02.2020 in die Mehrzwecksporthalle nach Dellwig gekommen.

Die Walking Football-Abteilung der Holzwickeder wurde erst im Januar diesen Jahres gegründet und wollte mal sehen, was die „Walking Dads“ vom SV Frömern nach fast ein-jährigem Bestehen so drauf haben.

Hier war die komplette Mannschaft gefordert. Es sollte schließlich ein tolles Ereignis und eine schöne Präsentation unserer Erfahrungen werden.

Nach einer kurzen Begrüßung sowie einem gemeinsamen Mannschaftsfoto wurde durch Andreas von Werne im Namen der Frömerner Walker und des Vereins der Vereinswimpel an den HSC Holzwickede übergeben.

Mit einem professionellen Aufwärmtraining geleitet von Rolf Kaudelka, einem anschließenden Taktiktraining durch Axel Sandorf zeigten sich beide Mannschaften bereit zum Spiel. Vorerst übernahm jedoch Holger Nennmann den Staffelstab, der den beiden Mannschaften noch schnell das Regelwerk erklärte.

Die Mannschaften wurden bunt gemischt und drei Teams traten gegeneinander an.

Bei einem Abschlussgespräch mit Bier und Bratwurst zeigten sich positive Reaktionen beider Mannschaften. Ein erfolgreicher Nachmittag also für beide Clubs, die sich auf einen erneuten Austausch freuen.

Danke an die Walking Footballer beider Vereine für ihre Unterstützung und an den HSC Holzwickede gesondert für ihre Spontanität.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.