Großes Highlight zum Jahresauftakt: Stadtmeisterschaften bieten Rahmen für erstes Walking Football-Turnier auf Fröndenberger Boden

Großes Highlight zum Jahresauftakt: Stadtmeisterschaften bieten Rahmen für erstes Walking Football-Turnier auf Fröndenberger Boden

Nach den traditionellen Hallenstadtmeisterschaften stand am Sonntag, den 08.01.2023 auch für die Walking Footballer des SV Frömern das erste große Highlight des noch jungen Jahres an: das erste auf Fröndenberger Boden ausgetragene Walking Football-Turnier. Im Rahmen eines freundschaftlichen Vergleichs traten gleich vier Teams gegeneinander an: Joachim Kirstein mit seinen Gehbrüdern vom FC Marl, Markus Lage mit seinem Kader von Borussia Dortmund, Bernd Fischer und Thomas Hahn vom Schacht Drei des SuS Rünthe sowie Andreas von Werne mit den Walking Dads (SV Frömern), die als Gastgeber mit tatkräftiger Unterstützung von vielen Helferinnen und Helfern dieses Turnier auf die Beine gestellt haben.

Im Vordergrund des Turniers stand dabei vor allem eines: der Spaß am Spiel. Da alle Teams ohnehin für ihren fairen und respektvollen Umgang auf dem Platz bekannt sind, kam ebendieser Spaß definitiv nicht zu kurz. Andreas von Werne, Leiter der Abteilung Breitensport im SVF zog nach Abschluss ein positives Fazit: „Ich bin mir sicher, dass alle Mannschaften unabhängig von sportlichen Ergebnissen einen großartigen Tag hatten. Besonders freue ich mich, dass zwei Teams (SV Frömern und Borussia Dortmund, d. Verf.) auch mit weiblicher Unterstützung antraten. Diese Vielfalt zeichnet unseren noch jungen Sport aus“. Auch einige Zuschauerinnen und Zuschauer machten sich auf den Weg in die Sporthalle der Gesamtschule Fröndenberg, um sich selbst ein Bild vom Walking Football zu machen und ihre Mannschaft anzufeuern.

Der SV Frömern bedankt sich an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich bei allen helfenden Händen für die Unterstützung sowie bei den Spielerinnen und Spielern, ohne die dieses Turnier nicht hätte stattfinden können. Zudem sei darauf hingewiesen, dass sich alle Teams vom Sonntag sich über Verstärkung freuen. Interessierte können etwa immer montags um 19:30 Uhr zum offenen Training am Frömeraner Sportplatz in der Brauerstraße kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.